Mary Hampton's Erfahrungsbericht

etwa

5/5

Mary Hampton

"Wir möchten Ihnen gerne unseren lieben Hund vorstellen. Ihr Name ist Esme und wir haben sie im Februar 2021 adoptiert, als sie 5 Monate alt war. Hier ist sie auf dem Weg in die Schweiz von Dog Rose in Rumänien (damals hieß sie noch Sprinkles). Esme ist unser erster Hund und es war eine wunderbare Lernerfahrung für uns alle. Ich bezeichne sie als "work in progress"! und sie denkt wahrscheinlich genauso über uns, obwohl ich vermute, dass sie mit uns mehr Fortschritte gemacht hat als wir mit ihr! Der Adoptionsprozess mit Caroline und Anja war sehr gründlich und gut durchdacht, so dass wir alle Aspekte berücksichtigen konnten, die ein Hundehalter mit sich bringen könnte. Die beiden standen uns in den ersten Monaten mit Rat und Tat zur Seite. Das haben wir in diesen ersten Wochen oft gebraucht! Sie lernte bald, sich zu setzen, und obwohl das Toilettentraining ein wenig Zeit in Anspruch nahm, war sie eifrig dabei, neue Dinge zu lernen. Wir nehmen sie zum Hundetraining mit, und sie liebt es, mit ihren Freunden herumzurennen. Ich denke oft, dass sie etwas von einem Whippet in sich hat, so schnell läuft sie! Ich kann mir ein Leben ohne sie kaum noch vorstellen. "

de_CHDE